• Versandkostenfrei
  • |
  • 30 Tage Retouren
  • |
  • 3-12 Monaten Garantie

IHR WARENKORB Warenkorb anzeigen

  • 0 Produkte
  • |
  • 0.00

Die Gesundheit von den Baby sollen die Eltern mehre Beobachtung haben

 

Wenn ein Baby aus dieser Welt kommt, sein sie keine zahn. So viele Eltern meinen , dass sie den Mund nicht ausspülen.In der Tatsache ist diese Idea falsch. Wenn Sie etwas gegessen haben , dann brauchen Sie den Mund spülen , es ist gleich wie das Baby. Alle Eltern sollen es nicht übersehen. Und das Baby leiden der zahnkrankheit mehr als Erwaschenen. Weil sie nur noch eine Baby sein, wenn die Eltern dies nicht beobachten , sie können sich selbst nicht machen.

 
Aber wenn das Baby die Zahnkrankheit hat , müssen sie auch die Zaharzt besuchen.Aber wann sollen Sie dies machen? Der erste Zahnarztbesuch sollte nach dem Durchbruch der ersten Zähne,Dentalgeräte, also ca. im 8. bis 12. Lebensmonat erfolgen. Dabei sollte die Aufklärung der Eltern zur Vermeidung von Zahnschäden, insbesondere der frühkindlichen Karies betrieben werden. Erste kariöse Veränderungen können von den Eltern nicht erkannt werden. Da ist es wichtig auf professionelle Hilfe zurückzugreifen.
 
 
Intensivprophylaxe sollte bei Kindern mit erhöhtem Kariesrisiko zur Anwendung kommen. Hierbei ist zu unterscheiden zwischen Gruppen- und Individualprophylaxe. Gruppenprophylaxe wird als Basis- und Intensivprophylaxe in Kindergärten oder Schulen häufig umgesetzt, während die Individualprophylaxe in der Zahnarztpraxis zwischen Arzt und Patienten erfolgt.Marginal. Karies entsteht in erster Linie aufgrund von Ernährungsfehlverhalten, verbunden mit einer ungenügenden Zahnpflege. Die Erkrankung wird nicht vererbt.
 
 
Die Kinder sollen viertel -oder halbjährlich je nach individeullem Bedarf - beim Zahnarzt derscheinen . Es gibt einige Eltern, meisterns sind das Kinder aus unteren Sozialschichten , mit Immigrantenhintergrund,Zahnsteinentfernungsgeräte, Eltern mit niedriger Bildung. Die Gesundheit von den Kindern sollen wir mehr Aufmerksamheit geben .
 
 
 

HERZLICHEN DANK für Ihr Interesse an unserem AthenaDental-Newsletter.

Sie erhalten von uns in Kürze eine E-Mail mit einem Link, den Sie bitte als Bestätigung Ihrer Anmeldung anklicken.

Erst nach dem Klick ist Ihre Anmeldung mit der E-Mail-Adresse:  aktiv.

Wir freuen uns auf Sie!