• Versandkostenfrei
  • |
  • 30 Tage Retouren
  • |
  • 3-12 Monaten Garantie

IHR WARENKORB Warenkorb anzeigen

  • 0 Produkte
  • |
  • 0.00

Haben Sie deine Zähne echte reinigt gewesen

 Das Gebiss soll wie neu glänzen, Ablagerungen sollen verschwinden - und gegen Karies will man auch bestens gewappnet sein: Viele Menschen gehen aus diesen Gründen zur professionellen Zahnreinigung  beim Zahnarzt. 

 
In jedem Mund bildet sich nach ein bis zwei Tagen ein Belag auf den Zähnen, Plaque oder auch Biofilm genannt. Dieser Biofilm besteht aus Milliarden von Bakterien, die einen regen Stoffwechsel entwickeln. Dabei werden isolierte Kohlenhydrate verwertet und Säuren sowie Zellgifte ausgeschieden. Durch diese aggressiven Substanzen entstehen Zahnschäden (Zahnkaries) und Zahnfleischentzündungen (Gingivitis) bis hin zum Knochenabbau (Parodontitis). Vielen Patienten gelingt es auch durch eine gründliche Zahnpflege nicht, alle Zwischenräume und Nischen in der Mundhöhle zu erreichen und damit diese Bakterien zu entfernen.Insbesondere bei älteren Patienten ist eine regelmäßige gründliche Reinigung des Gebisses unerlässlich, weil das Zahnfleisch zurückgeht. Dadurch wird die freiliegende,Zahnsteinentfernungsgeräte, Belag und Bakterien ausgesetzte, Zahnoberfläche größer. Außerdem lässt die Fingerfertigkeit im Alter nach, was sich auch auf die Qualität der Putztechnik auswirken kann. Drittens verändert sich der Stoffwechsel im Alter in vielen Fällen ungünstig (chronische Krankheiten, Medikamente und so weiter) und die Anfälligkeit für Karies und Parodontitis wächst.
 
In einem aktuellen Marktcheck haben die Verbraucherschützer ermittelt, dass der Preis für eine gründliche Säuberungsaktion im Mund sehr stark schwanken kann: Je nach Abrechnungssatz stellen Praxen für 28 Zähne zwischen 40 und 250 Euro in Rechnung.Deshalb gilt für die Patienten: Vor dem Besuch beim Zahnarzt sollten sie sich genau erkundigen, welche Leistungen das Angebot umfasst. Die Verbraucherzentrale rät sogar dazu, Dentale Polymerisationslampe,auf einem schriftlichen Kostenvoranschlag zu bestehen. Die Verbraucherschützer empfehlen, bei der Krankenkasse oder dem privaten Zahnzusatzversicherer nach einer Kostenübernahme zu fragen. Manche Kassen und Versicherungen kommen voll, andere teilweise für die Zahnreinigung auf.
 
Zahnärzte raten zweimal im Jahr zu einer professionellen Zahnreinigung. „Dieser Zeitraum hat sich aus unserer Erfahrung bewährt, um Zahnproblemen effektiv vorzubeugen“, sagt Gensler. Denn Beläge und Zahnstein bilden sich nach kurzer Zeit aufs Neue. Vogel findet zwei Termine pro Jahr ebenfalls sinnvoll. „Viermal jährlich halte ich aber beispielsweise für übertrieben. Da müsste es schon einen speziellen Grund geben“, merkt der Verbraucherschützer an. Haben Sie ein perfektes Gebiss und keine Wehwehchen, reichen unter Umständen auch größere Zeitabstände aus. Klären Sie dies mit Ihrem Zahnarzt.
 

HERZLICHEN DANK für Ihr Interesse an unserem AthenaDental-Newsletter.

Sie erhalten von uns in Kürze eine E-Mail mit einem Link, den Sie bitte als Bestätigung Ihrer Anmeldung anklicken.

Erst nach dem Klick ist Ihre Anmeldung mit der E-Mail-Adresse:  aktiv.

Wir freuen uns auf Sie!