Schönen Zähne muss richtige Pflegung haben

 Schöne Zähne kann heute fast jeder haben. Denn Zahnärzte und Kieferorthopäden bieten verschiedene Behandlungen an, damit das Gebiss nicht nur gesund ist, sondern auch ästhetischen Ansprüchen genügt. Für ein schönes und strahlendes Lächeln sollten die Zahnreihen gerade sein und keine Zahnlücken aufweisen. Wichtig ist auch eine einheitliche und möglichst helle Färbung. Und zumindest im vorderen Sichtbereich sollten keine Füllungen erkennbar sein.

 
Morgens, mittags, abends Zähne putzen reicht nicht aus. Beim richtig Zähne Putzen kommt es auch auf die Technik an. Die Zahnbürste nicht zu stark drücken, sonst werden die Zahnhälse oder das Zahnfleisch beschädigt. Zu langes Bürsten ist ebenfalls gefährlich, der Zahnschmelz wird abgeschmirgelt. Drei Minuten reichen. Am einfachsten ist es, immer nach einem festen Schema vorzugehen: zum Beispiel erst die obere Zahnleiste von hinten nach vorne und dann die untere reinigen. Dabei immer darauf achten, auch die schwer erreichbaren Innenseiten gründlich zu bürsten. Speisereste zwischen den Zähnen werden mit Zahnseide entfernt. Wer richtig Zähne putzen möchte, sollte nach sauren Getränken erst 20 Minuten warten. Fruchtsäfte weichen den Zahnschmelz auf, Zahnaufhellung,die Zahnbürste kann dann den Zahn beschädigen.
 
 

Für den Putzvorgang sollte eine Zahnbürste gewählt werden, die sich den jeweiligen Bedürfnissen der Zähne anpasst. So gibt es Zahnbürsten mit weichen Borsten für sensible Zahnstrukturen und auch Zahnbürsten mit mittelharten oder harten Borsten. Welche Zahnbürste im Einzelfall die richtige Wahl zur Zahnpflege ist, kann auch mit dem Zahnarzt abgesprochen werden.
 
 
Eine gute Zahnbürste sollte mit einem kurzen Bürstenkopf ausgestattet sein, die Borsten der Bürste sollten abgerundet sein, um den Zahnschmelz nicht zu schädigen und es sollten zudem Kunstborsten verwendet werden. Naturborsten bergen ein hohes Risiko, dass sich Bakterien im Mundraum vermehren können. Um eine gleichbleibende Putzwirkung zu erzielen, sollte die benutzte Zahnbürste alle vier bis sechs Wochen ausgetauscht werden. Neben den Handzahnbürsten können auch elektrische Bürsten zur Zahnhygiene und zur Zahnpflege genutzt werden.
 
 
Weiterhin ist auch wichtig, dass sich der menschliche Zahn, ob nun mit Bleichmittel oder ohne, Ultraschallreiniger,im Alter so verändern wird, dass er automatisch dunkler wird. Wer nun weiße Zähne als ein Muss betrachtet, sollte sich auf jeden Fall an seinen Zahnarzt wenden. Dieser hat die entsprechenden Mittel für weiße Zähne. Er hat auch das entsprechende Fachwissen, um ein perfektes Ergebnis zu erzielen。
 
 
 

Über www.Athenadental.de ist der Verkauf hauptsächlich Dentalgerät, Dentalinstrumente. als ein unabhängiger Dental-Verkäufer haben wir die Möglichkeit, Ihnen aus einer Vielzahl von Herstellern und Marken das für Sie jeweils passende Angebot zu unterbreiten. Unsere Geräte sind selbstverständlich alle CE zertifiziert und für den deutschen Markt zugelassen.

close

HERZLICHEN DANK für Ihr Interesse an unserem AthenaDental-Newsletter.

Sie erhalten von uns in Kürze eine E-Mail mit einem Link, den Sie bitte als Bestätigung Ihrer Anmeldung anklicken.

Erst nach dem Klick ist Ihre Anmeldung mit der E-Mail-Adresse:  aktiv.

Wir freuen uns auf Sie!

Customer Service
Bezahlung
Lieferung & Rücksendun
Über uns
Company Info
Geheimnis & Sicherheitspolitik
Über Athenadental.de
Wer sind Wir?
Brauchen Sie Hilfe?
Sie befehlen
Sie haben Ihr Paket

athenadental.fr

Copyright service@athenadental.de ©2017 Alle Rechte vorbehalten.