Zähneputzen ist gut für Gesundheit

 Zähneputzen verringert die Gefahr einer Lungenentzündung. Dies hat eine Studie der Universität Barcelona ergeben. Die Lungenentzündung ist eine der häufigsten tödlich endenden Infektionserkrankungen in den Industrieländern. Allein in Deutschland werden circa 200.000 - 250.000 Neuerkrankungen jährlich gezählt. Auf der Suche nach Risikofaktoren und Ursachen werteten die Forscher um Professor Jordi Almirall die Daten von rund 1.300 Patienten an der Ostküste Spaniens aus, die sich außerhalb von Krankenhäusern eine Lungenentzündung zugezogen hatten Demnach erhöhen Alkoholkonsum,Zahnaufhellung, starkes Rauchen oder enger Kontakt zu Haustieren neben anderen Faktoren das Risiko, an einer Pneumonie zu erkranken. Eine schlechte Zahngesundheit ist ein weiterer Krankheitsauslöser. Lungenentzündungen werden meistens durch Bakterien ausgelöst, seltener durch Viren und Pilze. Eine bakterielle Besiedlung im Mundraum weitet sich schnell in Richtung Atemwege aus. So treten bei Menschen, die unter Parodontitis leiden, bis zu 9,6mal mehr Lungenentzündungen auf als bei Gesunden. Eine systematische Zahnpflege mit regelmäßigen Besuchen beim Zahnarzt sorgt daher nicht nur für gesundes Zahnfleisch und strahlend weiße Zähne, sondern trägt wirksam dazu bei, eine gefährliche Infektionskrankheit zu vermeiden. 

 
Nahrungsmittel, die Säuren enthalten, greifen den Zahnschmelz an. Weil die Säure Kalzium und Phosphat aus dieser harten Schutzschicht herauslöst, wird diese weicher und angreifbarer. Wer jetzt die Zähne mit der Bürste bearbeitet, wird auch den Schmelz ein Stück weit abreiben. Und dieses Material ist verloren, es bildet sich nicht nach. Mann soll nicht das Zähneputzen verzichte. Wenn Sie eine halbe bis eine Stunde warten,Dental Handstück, hat das Gebiss Gelegenheit, Kalzium und Phosphat erneut aufzunehmen, zu "remineralisieren", und wieder hart zu werden. Wenn Sie sich den Mund nach dem Essen mit Milch ausspülen, beschleunigt das die Erholungszeit der Zähne auf schätzungsweise 20 bis 30 Minuten. Das Kalzium der Milch erleichtert die Einlagerung von Mineralien. Auch Kaugummikauen hilft, weil es den Speichelfluss anregt. Immerhin muss Ihr Schmelz 70 Jahre lang halten, unter enormen chemischen und mechanischen Belastungen. Das ist der Mühe wert.
 
Da es mittlerweile Menschen gibt, die viel zu oft und viel zu intensiv ihre Zähne putzen, geben Zahnärzte die Parole „Weniger ist mehr“ heraus. Das bedeutet, lieber nur einmal am Tag die Zähne gründlich zu putzen und dabei auch Zahnseide zu nutzen, als mehrmals oberflächlich zu schrubben und dabei dem Schmelz zu schaden.
 

Über www.Athenadental.de ist der Verkauf hauptsächlich Dentalgerät, Dentalinstrumente. als ein unabhängiger Dental-Verkäufer haben wir die Möglichkeit, Ihnen aus einer Vielzahl von Herstellern und Marken das für Sie jeweils passende Angebot zu unterbreiten. Unsere Geräte sind selbstverständlich alle CE zertifiziert und für den deutschen Markt zugelassen.

close

HERZLICHEN DANK für Ihr Interesse an unserem AthenaDental-Newsletter.

Sie erhalten von uns in Kürze eine E-Mail mit einem Link, den Sie bitte als Bestätigung Ihrer Anmeldung anklicken.

Erst nach dem Klick ist Ihre Anmeldung mit der E-Mail-Adresse:  aktiv.

Wir freuen uns auf Sie!

Customer Service
Bezahlung
Lieferung & Rücksendun
Über uns
Company Info
Geheimnis & Sicherheitspolitik
Über Athenadental.de
Wer sind Wir?
Brauchen Sie Hilfe?
Sie befehlen
Sie haben Ihr Paket

athenadental.fr

Copyright service@athenadental.de ©2017 Alle Rechte vorbehalten.