Mundsperrer

 Mit dem Mundsperrer das Behandlungsfeld sicher erreichen. Ein Mundsperrer wird eingesetzt, um zu verhindern, dass der Patient seinen Mund während der Behandlung unvermittelt schließt. Dadurch wird die Sicherheit bei der Durchführung zahnmedizinischer Eingriffe deutlich erhöht.

 

Der Mundsperrer wird auch häufig als Mundspreizer bezeichnet.  Er schützt während eines Eingriffs vor einem reflexartigen Schließen des Kiefers oder des Mundes oder bewahrt bei einem betäubten Patienten die optimale Mundöffnung. Er gehört damit zum unverzichtbaren Bestandteil des Dentalbedarfs und kommt ebenso für Operationen im Halsbereich wie dem Entfernen von Mandeln, der Verlegung von Magenschläuchen in der Intensivmedizin, für Eingriffe am Kehlkopf oder an den Speicheldrüsen des Mundes zum Einsatz.

 

Für Operationen im Mundraum ist dieses Hilfsmittel nahezu unverzichtbar, um den Mund des Patienten offen zu halten, damit der Dentalmediziner optimal arbeiten kann. Dank des Einrasters kann der Grad der Mundöffnung bedarfsgerecht eingestellt werden, damit der Patient auch bei längerer Behandlungsdauer keine Beschwerden hat.

 

Mundsperrer gibt es für jeden Zweck in den unterschiedlichsten Ausführungen. Der Mundspreizer hält die Zähne des Oberkiefers von denen des Unterkiefers fern, indem er die Bewegung blockiert. Er wird zwischen die Zahnreihen geschoben und im Anschluss werden das obere und untere Teil des Geräts mittels Schraubgewinde auseinanderbewegt.

 

Eine andere Variante funktioniert ähnlich einer Schere: die beiden Halteflächen für die Zähne sind mit einem Griff verbunden, über den man eine Hebelwirkung erzielt und danach den Mundspreizer in der gewünschten Stellung arretieren kann. Laufen die Griffe gerade aus, handelt es sich um Modelle nach Roser-König, Ackland oder Denhard. Ist ein hoher Kraftaufwand erforderlich, kann man auch auf Griffe mit Scherenaugen zurückgreifen wie etwa bei den Instrumenten nach Molt, Doyen-Jansen oder Featherstone.

 

Eine dritte Variante ist der Mundsperrer nach Jennings, der aus zwei breiten Metallbügeln besteht, die quer im Mund untergebracht werden, um die Mundhöhle zu öffnen. Hier lässt sich auch ein zusätzlicher Bügel befestigen, der die Zunge nach unten drückt.

 

Mundsperrer ist nicht nur ein wichtiges Dental-Instrument, sondern wird ebenso von HNO-Ärzten eingesetzt, um den Mund des Patienten offen zu halten. Diese Mundsperrer garantieren höchste Qualitätsstandards, damit Sie Ihre Patienten im Praxisalltag fachlich einwandfrei behandeln können.


Über www.Athenadental.de ist der Verkauf hauptsächlich Dentalgerät, Dentalinstrumente. als ein unabhängiger Dental-Verkäufer haben wir die Möglichkeit, Ihnen aus einer Vielzahl von Herstellern und Marken das für Sie jeweils passende Angebot zu unterbreiten. Unsere Geräte sind selbstverständlich alle CE zertifiziert und für den deutschen Markt zugelassen.

close

HERZLICHEN DANK für Ihr Interesse an unserem AthenaDental-Newsletter.

Sie erhalten von uns in Kürze eine E-Mail mit einem Link, den Sie bitte als Bestätigung Ihrer Anmeldung anklicken.

Erst nach dem Klick ist Ihre Anmeldung mit der E-Mail-Adresse:  aktiv.

Wir freuen uns auf Sie!

Customer Service
Bezahlung
Lieferung & Rücksendun
Über uns
Company Info
Geheimnis & Sicherheitspolitik
Über Athenadental.de
Wer sind Wir?
Brauchen Sie Hilfe?
Sie befehlen
Sie haben Ihr Paket

athenadental.fr

Copyright service@athenadental.de ©2017 Alle Rechte vorbehalten.