Mundgeruch

 Mundgeruch ist eine ziemlich unangenehme Angelegenheit – nicht nur für den Betroffenen selbst, sondern insbesondere auch für seine direkten Mitmenschen. Mundgeruch in Ausnahmefällen – etwa nach einem knoblauchhaltigen Essen – wird jedem verziehen. Chronischer Mundgeruch jedoch kann einen Menschen ohne weiteres ins soziale Abseits befördern. Das muss keineswegs sein, da die Ursache von Mundgeruch in den meisten Fällen relativ problemlos gefunden und schliesslich beseitigt werden kann.

 

Wenn der Atem beim Ausatmen übel riecht, ist der Leidensdruck für die Betroffenen enorm. Um dem Mundgeruch entgegen zu wirken oder ihn gar ganz zu beseitigen, müssen die Ursachen gefunden werden und diese können vielfältig sein. Kaugummis oder spezielle Dragees sind auf keinen Fall eine Lösung, denn ganz von alleine verschwindet der Mundgeruch nicht – und er lässt sich auch nicht verbergen.

 

Rein medizinisch unterscheidet man den echten Mundgeruch, wissenschaftlich als „Foetor ex ore“ bezeichnet und den schlechten Atem, die „Halitosis“. Schlechter Atem kann durch unterschiedliche Faktoren bedingt sein: Nikotin- und Alkoholgenuss, aber auch mangelnde Mundhygiene können Auslöser sein, die jedoch mit einfachen Methoden abgestellt werden können: nicht rauchen, nicht trinken und die Durchführung einer regelmäßigen Mundhygiene sorgen in diesen Fällen für deutliche Verbesserungen. In den meisten Fällen ist Mundgeruch jedoch auf Bakterien zurückzuführen, die sich auf der Zunge und den Schleimhäuten im Mund abgelagert haben.

 

 

Eine gründliche und regelmäßige Mundhygiene wirkt hier entgegen: hier sollten nicht nur die Zähne gründlich gereinigt werden, sondern auch die Schleimhäute und die Zunge. In Drogerien sind spezielle Bürsten für die Reinigung der Zunge erhältlich, die auch für die Schleimhäute genutzt werden kann. Eine professionelle Zahnreinigung durch den Zahnarzt sollte ebenfalls zweimal jährlich durchgeführt werden. Dabei wird nicht nur Plaque beseitigt, sondern auch Zahnstein – beides kann mit verantwortlich für Mundgeruch sein. Zusätzlich empfiehlt sich der regelmäßige Gebrauch von Zahnseide, um auch die Zahnzwischenräume von Speiseresten zu reinigen. In den meisten Fällen wird Mundgeruch mit den genannten Maßnahmen erfolgreich bekämpft. Sollte eine organische Ursache vorliegen, wird der Zahnarzt diese diagnostizieren und behandeln können:Parodontitis, aber auch Gingivitis oder Karies können ebenfalls für Mundgeruch verantwortlich sein.

 

 

Mithilfe einer gründlichen Zahnpflege können Sie Mundgeruch oft schon effektiv vorbeugen. Eine regelmäßige Reinigung sowohl der Zähne und der Zahnzwischenräume, zum Beispiel mit Zahnseide, sollte selbstverständlich sein.Desinfektion Artikel


Über www.Athenadental.de ist der Verkauf hauptsächlich Dentalgerät, Dentalinstrumente. als ein unabhängiger Dental-Verkäufer haben wir die Möglichkeit, Ihnen aus einer Vielzahl von Herstellern und Marken das für Sie jeweils passende Angebot zu unterbreiten. Unsere Geräte sind selbstverständlich alle CE zertifiziert und für den deutschen Markt zugelassen.

close

HERZLICHEN DANK für Ihr Interesse an unserem AthenaDental-Newsletter.

Sie erhalten von uns in Kürze eine E-Mail mit einem Link, den Sie bitte als Bestätigung Ihrer Anmeldung anklicken.

Erst nach dem Klick ist Ihre Anmeldung mit der E-Mail-Adresse:  aktiv.

Wir freuen uns auf Sie!

Customer Service
Bezahlung
Lieferung & Rücksendun
Über uns
Company Info
Geheimnis & Sicherheitspolitik
Über Athenadental.de
Wer sind Wir?
Brauchen Sie Hilfe?
Sie befehlen
Sie haben Ihr Paket

athenadental.fr

Copyright service@athenadental.de ©2017 Alle Rechte vorbehalten.