Zahnreinigung

Nur ein Tag ohne Zahnbürste reicht, um im Mund einen weißlich-gelben Film entstehen zu lassen, der sich besonders am Zahnfleischrand ablagert. Er besteht aus Speiseresten und Millionen von Mikroorganismen, die sich an den Resten laben. Wird dieser Vorgang nicht durch das Zähneputzen unterbrochen, mischen sich Mineralien aus dem Speichel hinzu und die Masse verhärtet sich zu Zahnstein. Kaffee, schwarzer Tee oder Tabakrauch können die Ablagerungen zudem bräunlich färben - was dann noch unansehnlicher wird.

 

Die professionelle Zahnreinigung (auch PZR genannt) ist ein wesentlicher Bestandteil der zahnmedizinischen Prohylaxe und geht weit über das tägliche Zähneputzen bzw. auch die Benutzung von Zahnseide hinaus. Die professionelle Zahnreinigung wird dabei durch den Zahnarzt oder eine entsprechend ausgebildete Fachkraft des Zahnarztes durchgeführt.

 

Die professionelle Zahnreinigung stellt einerseits eine anerkannte Methode zur Vorbeugung gegen die beiden häufigsten Krankheiten im Zahn-, Mund- und Kieferbereich – nämlich Karies und Zahnbetterkrankungen – dar, andererseits ist die PZR im Falle einer Zahnbetterkrankung unverzichtbar für einen erfolgreichen Verlauf der Vor- und Nachbehandlung. Nach erfolgter Therapie in der konservierenden und prothetischen Zahnheilkunde sorgt die PZR für eine günstige Prognose bezüglich der Lebensdauer von Füllungen, Zahnersatz und Implantaten.

 

Die professionelle Zahnreinigung umfasst eine vollständige Entfernung versteckter weicher und auch mineralisierter Zahnbeläge oberhalb und unterhalb des Zahnfleisches. Anschließend werden sämtliche Zahnoberflächen mittels eines Pulverstrahles oder einem rotierenden Gummikelch und einer Paste geglättet und poliert, um eine neue Belagsbildung zu erschweren. Abschließend werden zum Schutz des Zahnschmelzes die Zahnoberflächen mit einem speziellen Fluoridlack behandelt. im Rahmen der professionellen Zahnreinigung sollte auch ein Gespräch über die Zahnhygiene im allgemeinen stattfinden bzw. der Zahnarzt Sie auf mögliche Verbesserungen der Zahnhygiene aufmerksam machen.

 

Eine PZR ersetzt nicht die eigene Zahnpflege, ergänzt diese aber ideal, indem sie – ähnlich einem "Frühjahrsputz" – alle länger vernachlässigten und/oder schwer zugänglichen Stellen im Gebiss nachbessert. Reinigung bedeutet die Entfernung des Zahnbelages, der – salopp gesagt – aus einem aufgebrachten Haufen von schädlichen Bakterien besteht. Zwei jährliche PZRs haben schon einen signifikanten Nutzen auf die Zahngesundheit, evtl. kann auch eine dritte oder vierte PZR im Jahr Sinn machen.Medizinische Geräte

HERZLICHEN DANK für Ihr Interesse an unserem AthenaDental-Newsletter.

Sie erhalten von uns in Kürze eine E-Mail mit einem Link, den Sie bitte als Bestätigung Ihrer Anmeldung anklicken.

Erst nach dem Klick ist Ihre Anmeldung mit der E-Mail-Adresse:  aktiv.

Wir freuen uns auf Sie!

Customer Service
Bezahlung
Lieferung & Rücksendun
Über uns
Company Info
Geheimnis & Sicherheitspolitik
Über Athenadental.de
Wer sind Wir?
Brauchen Sie Hilfe?
Sie befehlen
Sie haben Ihr Paket

Dr-best DR.Burgmann Oralb athenadental.fr athenadental.fr

Copyright service@athenadental.de ©2017 Alle Rechte vorbehalten.