Laser in der Zahnmedizin

Laser in der Zahnheilkunde sind nicht neu. Seit mehr als dreißig Jahren wird der Laser in der Medizin und Zahnmedizin angewendet. Die Möglichkeiten des Einsatzes von Laser in der Zahnmedizin sind vielfältig. Beliebt ist der Laser in der Zahnmedizin auch im Bereich der Parodontologie (Behandlung von Zahnfleisch- und Zahnbetterkrankungen) zur Reinigung der Zahntaschen und bei Wurzelbehandlungen. Hierbei können die behandelten Wurzelkanäle sterilisiert werden, wodurch Operationen an der Wurzelspitze vermieden werden können.

 

l  Laser in der Zahnchirurgie

Gerade bei chirurgischen Eingriffen im Bereich der gut durchbluteten Mundschleimhaut kann die Schnittführung durch den Laser blutärmer und weniger traumatisch gestaltet werden, der Heilungsprozess wird beschleunigt. Es treten weniger Schwellungen auf. Mögliche Einsatzgebiete sind dabei die Entfernung kleiner Tumore und Veränderungen der Mundschleimhaut.

 

l  Laser bei prothetischer Versorgung

Zur Versorgung mit Zahnersatz bietet ein gut durchdachtes und konstruiertes Implantat-System dem Zahnarzt eine Vielzahl von Möglichkeiten, auf dem freigelegten Implantat Aufbauten zu verankern.

Durch die Laser-unterstützte Implantatfreilegung kann die nachfolgende prothetische Versorgung des Patienten mit einer Suprakonstruktion (Krone, Brücke) beschleunigt werden.

 

l  Laser bei Entzündungen

Bei Entzündungen im Bereich des Implantates oder bei Parodontaltaschen können bei der Laser-unterstützten Behandlung Keimbesiedlungen deutlich vermindert werden. Die Abheilung von Aphten kann beschleunigt werden.

 

l  Laser in der Parodontologie

In der Parodontologie sind die Eingriffe per Laser verglichen mit konventionellen Behandlungen häufig schmerzfreier und blutärmer. Der Laser ermöglicht die Entfernung des Entzündungsgewebes sowie eine Verminderung der Erreger im Bereich des Zahnhalteapparats.

 

l  Laser in der Endodontie

Der Sinn einer Endodontie (Wurzelkanalbehandlung) liegt in einem bakteriendichten Verschluss des zahnes nach „oben und unten“, also an der Wurzelspitze und zur Mundhöhle hin. Bei starker Keimbesiedlung in den Wurzelkanälen von nervtoten Zähnen lassen sich mit dem laser häufig auch sonst schwer behandelbare Zähne therapieren.

 

Laserbehandlung gibt es eine Reihe von Vorteilen, wie z. B. die schnelle und gute Wundheilung, das geringe Infektionsrisiko, unauffälliges Abheilen ohne große Narbenbildung und die Möglichkeit der Behandlung von Schwangeren und Risikopatienten.Röntgen

HERZLICHEN DANK für Ihr Interesse an unserem AthenaDental-Newsletter.

Sie erhalten von uns in Kürze eine E-Mail mit einem Link, den Sie bitte als Bestätigung Ihrer Anmeldung anklicken.

Erst nach dem Klick ist Ihre Anmeldung mit der E-Mail-Adresse:  aktiv.

Wir freuen uns auf Sie!

Customer Service
Bezahlung
Lieferung & Rücksendun
Über uns
Company Info
Geheimnis & Sicherheitspolitik
Über Athenadental.de
Wer sind Wir?
Brauchen Sie Hilfe?
Sie befehlen
Sie haben Ihr Paket

Dr-best DR.Burgmann Oralb athenadental.fr athenadental.fr

Copyright service@athenadental.de ©2017 Alle Rechte vorbehalten.