Kiefergelenksprobleme

Das Kiefergelenk ist das komplizierteste Gelenk des Menschen. Tagtäglich arbeitet es viele hundert Male: beim Kauen, Sprechen, Schlucken.

 

Wachen Sie auch manchmal morgens auf und beim ersten herzhaften Mund öffnen, zum Beispiel beim Gähnen, haben Sie das Gefühl der Mund geht nicht richtig auf? Es knackt und knirscht oder schmerzt im Bereich der Wangen?  Kiefergelenk verbindet den Unterkiefer mit dem Schädel und kann sich dabei in allen drei Achsen bewegen und zudem sogar noch eine Translationsbewegung ausführen, etwa wenn man den Unterkiefer verschiebt. Das Gelenkköpfchen ist mit dem Finger fühlbar, wenn man den Finger vor das Ohr legt und den Mund auf und zu macht. Durch seine Komplexität ist es jedoch auch sehr anfällig.

 

Bei ungestörter funktion haben die Zähne in den 24 stunden des tages zusammengenommen nur etwa 30 min. direkten kontakt miteinander. die Muskulatur hat also lange erholungszeiten zur Verfügung. Werden diese ruhepausen durch andauernde Muskelspannung erheblich eingeschränkt, können schmerzen die folge sein. auslöser für solche anspannungen können störungen in der Verzahnung, Zahnfehlstellungen, zu hohe oder zu tiefe füllungen, Zahnlücken im seitenzahnbereich, langandauernde Zahnbehandlungen, das Zahnziehen, operationen in Vollnarkose, unfälle oder Haltungsschäden im bereich schulter und/oder nacken durch arbeitsplatz bedingte fehlhaltungen sein.die häufigste Ursache liegt jedoch in falsch hergestelltem Zahnersatz. Vor allem wenn diese zu hoch sind , versucht die Muskulatur diese Zähne nachts durch knirschen auf die richtige Höhe zu bringen. Gelingt dies nicht, sind die folge die schon beschriebenen Probleme. leider ist es jedoch meistens nicht so einfach, dass nur ein Problem die ursache ist, sondern mehrere dinge zusammenkommen. unser körper ist extrem anpassungsfähig, das heißt auch das kiefergelenk und die Muskulatur. Wird dieses Gleichgewicht jedoch durch irgendetwas gestört, kippt es und es kommt zu Problemen.zahnsteinentfernungsgerät

 

Eine wirksame erste Behandlungsmaßnahme ist eine sogenannte Michiganschiene. Diese ist meistens aus einem weichen Material gefertigt und wird später evtl. durch eine klassische Aufbissschiene ersetzt. Die Schienen werden während der Behandlung mindestens nachts getragen oder nach Möglichkeit 24 Stunden.

 

In der Regel liegt bei Kiefergelenksproblemen eine Verkrampfung der Muskulatur zugrunde, ähnlich wie wir sie im Rücken kennen von längerer Gartenarbeit in gebückter Haltung.

 

Die Michiganschiene/Aufbissschiene hilft die Muskulatur zu entkrampfen und zu entspannen. Dieses bringt deutliche Besserung. Stress muss auf jeden Fall vermieden werden. Die Behandlung kann mit Muskelentspannenden Medikamenten und Therapien begleitet werden.


Über www.Athenadental.de ist der Verkauf hauptsächlich Dentalgerät, Dentalinstrumente. als ein unabhängiger Dental-Verkäufer haben wir die Möglichkeit, Ihnen aus einer Vielzahl von Herstellern und Marken das für Sie jeweils passende Angebot zu unterbreiten. Unsere Geräte sind selbstverständlich alle CE zertifiziert und für den deutschen Markt zugelassen.

close

HERZLICHEN DANK für Ihr Interesse an unserem AthenaDental-Newsletter.

Sie erhalten von uns in Kürze eine E-Mail mit einem Link, den Sie bitte als Bestätigung Ihrer Anmeldung anklicken.

Erst nach dem Klick ist Ihre Anmeldung mit der E-Mail-Adresse:  aktiv.

Wir freuen uns auf Sie!

Customer Service
Bezahlung
Lieferung & Rücksendun
Über uns
Company Info
Geheimnis & Sicherheitspolitik
Über Athenadental.de
Wer sind Wir?
Brauchen Sie Hilfe?
Sie befehlen
Sie haben Ihr Paket

athenadental.fr

Copyright service@athenadental.de ©2017 Alle Rechte vorbehalten.