Ursachen der Zahnarztangst

Eine Dentalphobie (Angst vorm Zahnarzt bzw. Zahnarztangst) entsteht meist, wenn mehrere Faktoren zusammenwirken. Ursachen können traumatische Erlebnisse sein, die mit dem Thema Zahnarzt oder Zahnbehandlung zu tun haben. Diese Traumatisierung entsteht in der Regel, wenn die Person schlechte Erfahrungen bei Zahnarztbesuchen gemacht hat.

 

l  Schlechte Erfahrungen

Die häufigste Ursache für die Entstehung der Zahnarztphobie sind die früher gemachten schlechten Erfahrungen beim Zahnarzt. Patienten berichten oft von folterähnlichen Behandlungen. Erwachsene von heute erinnern sich daran, dass sie als Kinder auf dem Zahnarztstuhl gefesselt wurden. Die Behandlung wurde unter Schmerzen vollzogen, manchmal wurde sogar körperliche Gewalt angewendet.

 

l  Gefühllose(r) Behandler(in)

Ein(e) unwissende(r9 Behandler(in) nimmt selten Rücksicht auf die Gefühle sowie Schmerzempfindung des Patienten. Auch wenn dieser sich vor Schmerzen fürchtet, ist es der Behandler derjenige, der ihm diese zufügt. Wenn der Zahnarzt nur am Gebiss werkelt, ohne die Psyche zu berücksichtigen, ist das Ergebnis oft ein traumatisierter Patient.Dentalinstrumente

 

l  Beobachtungen von außerhalb

Es kommt, wenn auch relativ selten, vor, dass Kinder, Verwandte oder Freunde von Phobikern sich deren Ängste aneignen, auch wenn sie selber keine schlechten Erfahrungen gemacht haben.

 

l  Der psychiche Faktor in der Zahnarzt-Patient Beziehung

Häufig klagt der Oralophobiker über Erniedrigung oder sogar Demütigung sowie unangemessene Bezeichnungen über seinen Gebisszustand. Diese Komponente führt zur Schamgefühl und eine weitere Distanzierung vom Zahnarzt.

 

l  Frühere Misshandlung

Nicht selten beobachten wir die Zahnbehandlungsngst bei Personen, die vor allem in Kindes- oder Jugendalter mishandelt wurden. Das Aufwachsen in einer Atmosphäre von Terror, Mobbing, Schikanen oder psychischem Stress in der Familie kann ebenfalls eine Phobie oder eine ausgeprägte Zahnbehanddlungsangst begünstigen, vor allem wenn zusätzliche schlechte Erfahrungen beim Zahnarzt noch dazukommen.

 

l  Veranlagung zur Entwicklung einer Phobie

Einige unerklärliche Angst-Formen können veranlagt sein. Es gibt Personen, die eine natürliche Prädisposition haben, an Phobien zu erkranken. Wir können die Nadel(Kanülen)- Angst als Beispiel nehmen. Der Mensch hat sich immer vor spitzen Gegenständen - was an sich eine sinvolle Reaktion darstellt- gewehrt. Früher waren das Tieren (Schlangen und deren spitzen Zähne), Insekten oder die Pfeile des Feindes, die unseren Vorfahren Angst einjagten. Heute ist es der (Zahn)Arzt mit seiner Kanüle oder mit den spitzen Hacken (Sonde), der sie fürchten lässt. Es kann gut möglich sein, dass bestimmte Gene in unserem Körper diese Informationen an weitere Generationen übertragen haben.

HERZLICHEN DANK für Ihr Interesse an unserem AthenaDental-Newsletter.

Sie erhalten von uns in Kürze eine E-Mail mit einem Link, den Sie bitte als Bestätigung Ihrer Anmeldung anklicken.

Erst nach dem Klick ist Ihre Anmeldung mit der E-Mail-Adresse:  aktiv.

Wir freuen uns auf Sie!

Customer Service
Bezahlung
Lieferung & Rücksendun
Über uns
Company Info
Geheimnis & Sicherheitspolitik
Über Athenadental.de
Wer sind Wir?
Brauchen Sie Hilfe?
Sie befehlen
Sie haben Ihr Paket

Dr-best DR.Burgmann Oralb athenadental.fr athenadental.fr

Copyright service@athenadental.de ©2017 Alle Rechte vorbehalten.