Vorteile und Nachteile von Brücken sowie Pflege-Tipps

Fehlen im Gebiss ein oder mehrere Zähne, können die entstandenen Lücken mit einer Zahnbrücke geschlossen werden. Eine Zahnbrücke ist ein künstlicher Zahnersatz, der an so genannten Pfeilerzähnen angebracht wird. Befindet sich die Lücke zwischen zwei Pfeilerzähnen, stützen diese beiden Zähne die Zahnbrücke, welche diese Lücke schließt. Liegt die Lücke hingegen am äußeren Rand des Gebisses, dienen die letzten Zähne, an die sich die Lücke anschließt, als Brückenpfeiler für den künstlichen Zahnersatz.

 

Gegenüber Zahnprothesen weisen sie den Vorteil auf, dass sie die Kaufunktionen wesentlich besser gewährleisten. Sie erfordern jedoch eine intensive Pflege und sind von zeitlich begrenzter Haltbarkeit. Im Gegensatz zu Zahnprothesen kann eine Zahnbrücke nicht ohne weiteres herausgenommen werden, da sie an den Pfeilerzähnen fest installiert ist. Eine Kombination mit Zahnprothesen ist aber möglich.Polymerisationslampe

 

Ein Nachteil von Brücken ist, dass die Pfeilerzähne zum Teil stark beschliffen werden müssen - damit geht gesunde Zahnsubstanz verloren. Wenn die Nachbarzähne nicht ohnehin unbedingt überkront werden müssen, sind Implantate aus zahnärztlicher Sicht eine gute Alternative.

 

Zähne, die eine Brücke tragen, müssen noch besser geputzt werden als solche ohne Brücke. Denn am Übergang vom Zahn zur Krone können sich vermehrt Mundbakterien anlagern, was wiederum Karies und Zahnfleischentzündungen begünstigt. Auch im Bereich der Brückenzwischenglieder ist die Reinigung nicht immer einfach. Dies hängt vom jeweiligen Brückentyp und dem Abstand des Brückenstegs zum Zahnfleisch ab. Informieren Sie sich bei Ihrem Zahnarzt über geeignete Putztechniken und passende Hilfsmittel (wie Interdentalbürstchen, Zahnseide).

 

Damit eine Brücke lange hält, benötigt sie gezielte Pflege. Wenn Sie eine Brücke tragen, sollten Sie neben der Reinigung mit Zahnbürste und Zahnseide auch Zahnzwischenraumbürsten oder Superfloss (eine speziell verdickte Zahnseide) benutzen und damit das Mittelstück (sog. Zwischenglied) der Brücke säubern. Achten Sie dabei darauf, dass Sie vor allem den Spalt zwischen Brückenpfeiler und künstlichem Zahn sorgfältig reinigen, da sich hier leicht Speisereste verfangen und sich Bakterien ansiedeln können.

 

Eine Brücke kann bei guter Pflege bis zu 20 Jahre oder sogar länger halten. Aufgrund des Zahnfleischrückgangs im höheren Alter tauscht der Zahnarzt die Brücke dann aber meist aus. Zum einen sieht der zum Vorschein kommende Brücken- beziehungsweise Zahnkronenrand nicht schön aus, zum anderen ist dieser Bereich auch sehr anfällig für Zahnkaries. Bei einem starken Kariesbefall am Übergang von Pfeilerkrone zu Zahnstumpf kann ein neuer Zahnersatz notwendig sein. Regelmäßige zahnärztliche Kontrollen sind deshalb empfehlenswert. So kann der Zahnarzt oft früh genug einschreiten und die Brücke noch "retten".


Über www.Athenadental.de ist der Verkauf hauptsächlich Dentalgerät, Dentalinstrumente. als ein unabhängiger Dental-Verkäufer haben wir die Möglichkeit, Ihnen aus einer Vielzahl von Herstellern und Marken das für Sie jeweils passende Angebot zu unterbreiten. Unsere Geräte sind selbstverständlich alle CE zertifiziert und für den deutschen Markt zugelassen.

close

HERZLICHEN DANK für Ihr Interesse an unserem AthenaDental-Newsletter.

Sie erhalten von uns in Kürze eine E-Mail mit einem Link, den Sie bitte als Bestätigung Ihrer Anmeldung anklicken.

Erst nach dem Klick ist Ihre Anmeldung mit der E-Mail-Adresse:  aktiv.

Wir freuen uns auf Sie!

Customer Service
Bezahlung
Lieferung & Rücksendun
Über uns
Company Info
Geheimnis & Sicherheitspolitik
Über Athenadental.de
Wer sind Wir?
Brauchen Sie Hilfe?
Sie befehlen
Sie haben Ihr Paket

athenadental.fr

Copyright service@athenadental.de ©2017 Alle Rechte vorbehalten.