Aufbissschiene Schmerzen

Eine Aufbissschiene ist eine Zahnmedizinische Apparatur, die aus Kunststoff hergestellte wird und deren Form an den individuellen Zahnbogen des jeweiligen Patienten angepasst ist. Aufbissschienen werden in der Zahnmedizin hauptsächlich zur Behandlung von Erkrankungen des Kausystems eingesetzt.

 

Die Therapie mit einer Aufbissschiene dient der Linderung von Über- und/ oder Fehlbelastungen der Zähne und des Kiefergelenks, deren Auswirkungen die Lebensqualität der betroffenen Patienten zum Teil stark einschränken können. Eine solche Fehlbelastung kann beispielsweise zum Auftreten häufiger Kopfschmerzen oder Muskelschmerzen im Bereich der Kiefergelenke führen. Durch das regelmäßige Tragen einer Aufbissschiene lassen sich diese Probleme besonders effektiv therapiert.  Des Weiteren muss beachtet werden, dass häufiges oder starkes Zähneknirschen die Zähne zunehmend angreift und dies durch Abrieb zum Verlust der Zahnsubstanz führt. Dieses Phänomen wird in der zahnmedizinischen Fachsprache als Abrasion bezeichnet. Im Allgemeinen muss keine gesonderte Aufbissschiene für den Ober- und den Unterkiefer angefertigt werden, dann das Tragen in einer Kieferhälfte reicht meist aus um den gewünschten Therapieerfolg zu erzielen.Dentalinstrumente

 

Die Anwendung einer Aufbissschiene verursacht in der Regel keine Schmerzen. Ganz im Gegenteil, das regelmäßige Tragen einer Aufbissschiene reduziert die Symptome der Kieferfehlbelastung enorm.

 

Belastungsbedingte Kopfschmerzen nehmen unter der Therapie schnell rapide ab und Probleme im Bereich des Kiefergelenkes werden effektiv reduziert. In vielen Fällen können diese Probleme sogar vollständig beseitigt werden. Zu Beginn der Behandlung kann es lediglich zu einem teils starken Druckgefühl kommen. Schmerzende Knirscherschienen weisen darauf hin, dass die Apparatur fehlerhaft angefertigt wurde und nicht richtig passt. Bei Aufbissschienen, die Schmerzen im Bereich des Zahnfleischs verursachen sollte das Tragen vorerst eingestellt und ein Termin mit dem behandelnden Zahnarzt verabredet werden. Da die Schiene in einem solchen Fall meist zu lang ist oder scharfe Kanten aufweist, können bei weiterem Gebrauch Reizungen und/ oder Verletzungen des Zahnfleischs auftreten. Darüber hinaus kann es über einen längeren Zeitraum zu starker Druckbelastung des Zahnfleischs kommen.

 

Folge ist meist ein druckbedingter Rückgang des Zahnfleischs, das zu freiliegenden Zahnhälsen und Schmerzen führen kann. In solchen Fällen wird der Genuss von heißen und/oder kalten Speisen und Getränken zunehmend unangenehm.

 

Auch beim Verzehr von süßen Nahrungsmitteln kann es zu stechenden, spitzen Schmerzen kommen. Aus diesem Grund muss die Aufbissschiene nachträglich korrigiert werden. In der Regel reicht das Abschleifen der überstehenden Ränder vollkommen aus. In einigen Fällen muss jedoch eine neue Aufbisschiene angefertigt werden.

HERZLICHEN DANK für Ihr Interesse an unserem AthenaDental-Newsletter.

Sie erhalten von uns in Kürze eine E-Mail mit einem Link, den Sie bitte als Bestätigung Ihrer Anmeldung anklicken.

Erst nach dem Klick ist Ihre Anmeldung mit der E-Mail-Adresse:  aktiv.

Wir freuen uns auf Sie!

Customer Service
Bezahlung
Lieferung & Rücksendun
Über uns
Company Info
Geheimnis & Sicherheitspolitik
Über Athenadental.de
Wer sind Wir?
Brauchen Sie Hilfe?
Sie befehlen
Sie haben Ihr Paket

Dr-best DR.Burgmann Oralb athenadental.fr athenadental.fr

Copyright service@athenadental.de ©2017 Alle Rechte vorbehalten.