Pulpitis

Wenn sich das Zahnmark oder der Zahnnerv entzündet haben, lautet die Diagnose Pulpitis. Die Entzündung wird durch eindringende Krankheitskeime in den Wurzelkanal ausgelöst. Bakterien treten meist durch Löcher in den Zähnen, die durch Karies entstanden sind, in den Wurzelkanal ein. In anderen Fällen liegen kleine, aber tiefe Verletzungen vor, die als Eintrittspforte für Krankheitskeime dienen. Die Folgen einer Pulpitis sind schwerwiegend: das Zahnmark stirbt vollständig ab, der Zahnverlust ist die unmittelbare Folge. Patienten, die regelmäßig die Kontrolluntersuchungen beim Zahnarzt durchführen lassen, haben eine gute Chance darauf, dass die Pulpitis frühzeitig entdeckt wird und behandelt werden kann. Die Pulpitis macht sich allerdings irgendwann auch durch starke Schmerzen bemerkbar.

 

Bei der Pulpitis treten Spontanschmerzen auf bzw. es sind Schmerzattacken die typischerweise schlagartig beginnen und wesentlich länger anhalten, als bei der Zahn-Karies. Nach den Schmerzattacken gibt es meist wieder eine relative Schmerzfreiheit. Anfangs dauern diese schmerzfreien Pausen längere Zeit und werden immer kürzer bis vielfach ein ununterbrochener Schmerz entsteht. Untypische Verläufe von Schmerzattacken sind jedoch möglich. Eine Vitalitätsprobe hilft bei Pulpitis zur Lokalisierung des erkrankten Zahnes, meist aber nicht zur Differenzierung zwischen Karies und Pulpitis. Bei der Pulpitis treten oft starke Zahnschmerzen auf. Diese strahlen in alle Richtungen aus, sodass es dem Zahnpatienten schwerfällt, die genaue Stelle zu lokalisieren.Endodontie

 

Meistens kann der Zahnpatient nur die betroffene Seite angeben. Ob ein oder mehrere Zähne im Oberkieferbereich oder Unterkieferbereich betroffen sind, kann der Zahnpatient meist nicht beurteilen. Ist keine kariöse Kavität zu erkennen, so kann die Entscheidung zwischen mehreren "verdächtigen" Zähnen sehr schwer fallen. Ein Röntgenbild hilft, eine versteckte Karies aufzufinden. Die Lokalisierung durch die Angaben des Patienten kann falsch sein und zu einer fälschlichen Behandlung führen.

 

Sofern die Wurzel und der Wurzelkanal noch nicht zu sehr durch die Entzündung geschädigt wurden, kann der Zahnarzt eine Wurzelbehandlung durchführen und somit den Zahn retten. Dafür wird die Pulpa entfernt und eine Reinigung der Wurzelkanäle durchgeführt. Eine Füllung verschließt die behandelte Stelle, so dass keine weiteren Keime mehr eindringen können. Da eine Pulpitis fast immer durch Karies ausgelöst wird, ist auch hier eine umfassende, gründliche und regelmäßige Mundhygiene von allergrößter Bedeutung hinsichtlich einer Prophylaxe. Regelmäßiges Zähneputzen alleine genügt nicht – auch die Zunge und die Mundschleimhaut sollten einmal täglich mit einer speziellen Bürste gereinigt werden. Zahnseide reinigt zusätzlich die Zahnzwischenräume sehr gründlich und entfernt doch Plaque und Nahrungsreste. Eine professionelle Zahnreinigung zweimal jährlich durchgeführt zählt zu den wichtigsten Maßnahmen neben regelmäßigen Kontrolluntersuchungen durch den Zahnarzt: Karies, im Frühstadium erkannt, kann erfolgreich bekämpft werden.


Über www.Athenadental.de ist der Verkauf hauptsächlich Dentalgerät, Dentalinstrumente. als ein unabhängiger Dental-Verkäufer haben wir die Möglichkeit, Ihnen aus einer Vielzahl von Herstellern und Marken das für Sie jeweils passende Angebot zu unterbreiten. Unsere Geräte sind selbstverständlich alle CE zertifiziert und für den deutschen Markt zugelassen.

  • Keine Produktkommentare vorhanden
E-Mail-Adresse
Wertungen
Produktbewertung
Customer Service
Bezahlung
Lieferung & Rücksendung
Verbinden uns
Company Info
Geheimnis & Sicherheitspolitik
Über Athenadental.de
Wer sind Wir?
NUTZUNGSBEDINGUNGEN
RECHTE AN GEISTIGEM EIGENTUM
Brauchen Sie Hilfe?
Über unsere Website
Über Ihr Paket
Newsletter anmelden & Vorteile sichern

E-Mail-Adresse: service@athenadental.de

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse an
close

HERZLICHEN DANK für Ihr Interesse an unserem AthenaDental-Newsletter.

Sie erhalten von uns in Kürze eine E-Mail mit einem Link, den Sie bitte als Bestätigung Ihrer Anmeldung anklicken.

Erst nach dem Klick ist Ihre Anmeldung mit der E-Mail-Adresse:  aktiv.

Wir freuen uns auf Sie!

athenadental.de

Copyright service@athenadental.de ©2020 Alle Rechte vorbehalten.